Gutschein

Urlaubsregion S’INNVIERTEL – Kulinarische Veredelungswochen

Lass dir das Innviertel schmecken!

Ein kostbarer Landstrich

Im Innviertel versteht man sich aufs Kochen und Genießen, kurzum: aufs Leben! Der Tisch ist also reich gedeckt. Im Innviertel finden Sie feine und haubengekrönte Restaurants, die auf das Alte bauen und überraschend Neues daraus zaubern. Aber – und das macht diesen Landstrich so besonders – es gibt auch noch das Ursprüngliche, längst vergessen Geglaubte, das bis heute in den gemütlichen Gasthäusern kredenzt wird.

Kultstatus: Bratl in der Rein

Bratl in der Rein etwa, jenen deftigen Klassiker, der über die Viertelgrenzen hinaus Kultstatus genießt; ein saftiger Schweinebraten, gebettet auf knusprige Erdäpfel und begleitet von Semmelknödeln und Sauerkraut. Oder kleine Knödel, nicht größer als Tischtennisbälle, die es faustdick unter ihrer blütenweißen Hülle haben: Gefüllt mit Grammeln, Brät oder dem legendären Innviertler Surspeck sind sie zwar keine Leichtgewichte, aber jede Sünde wert. Auch die Nachspeisen haben es in sich: Gebackene Mäuse, Hasenöhrl und Affen etwa, in reichlich Fett herausgebackene Teigstücke, die ohne Zweifel auch Vegetariern schmecken.

Im Innviertel ist der BIOhof Geinberg ein Vorzeigeprojekt im positivsten Sinne der Nachhaltigkeit; dort wird auf 11 Hektarn BIO-Gemüse produziert, daran angeschlossen ist ein Hofladen mit über 30 Produzenten aus dem Innviertel.

Erstklassige Tomaten, Gurken und Spitzpaprika aus der oberösterreichischen Urlaubsregion S’INNVIERTEL: Erntefrisch von Anfang März bis Ende November in allerbester Bio-Qualität erhältlich. Produziert in einem 11,8 Hektar großen Gewächshaus, das ganz ohne Verwendung fossiler Brennstoffe und vollkommen CO2-frei beheizt wird.

Was unglaublich klingt, lässt sich seit Mai 2022 auf dem BIOhof Geinberg bei einer Führung mit eigenen Augen bestaunen, verkosten – und danach im Hofladen, der 2023 als bester Hofladen Oberösterreichs ausgezeichnet wurde, in dem außerdem zahlreiche Produkte der regionalen Initiative “Wie’s Innviertel schmeckt” erhältlich sind, auch erwerben. Ermöglicht wird das “grüne Wunder Geinberg” durch eine der heißesten und ergiebigsten Thermalquellen Europas. Direkt unter der Urlaubsregion S’INNVIERTEL gelegen, erlaubt sie eine ebenso intensive wie vielfältige geothermische Nutzung – und einen ganz besonders nachhaltigen Urlaubsaufenthalt. Zum Beispiel im nur wenige hundert Meter vom BIOhof entfernt gelegenen SPA Resort Geinberg****s – einem Leitbetrieb in Sachen “Geothermie & Tourismus”.

In diesem Package “Vogelfrei im Innviertel” ist ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit regionalen, saisonalen Köstlichkeiten ebenso vorgesehen wie ein 5-Gang Genießermenü am Abend, Zutritt zu Therme, Sauna, Sport und Oriental World mit Hamam, eine Innviertler Moorpackung, und das Natur-Extra “Innviertler Vogelsafari” – eine geführte Tour im Europareservat Unterer Inn mit den Innviertler “Naturführern” des grenzübergreifenden Besucherzentrums Naturium am Inn. Bei dieser geführten Innviertler Vogelsafari erleben Sie hautnah eine Vielfalt an unterschiedlichsten Vogel- und Pflanzenarten. Zahlreiche Möglichkeiten zum selbst aktiv werden mit tollen Wanderrouten, Laufstrecken durch die wunderschöne Innviertler Hügellandschaft stehen zur Verfügung.

 

Paar im Restaurant im SPA Resort Geinberg © SPA Resort Geinberg / Chris Perkles
Paar im Restaurant im SPA Resort Geinberg © SPA Resort Geinberg / Chris Perkles
Paar in Hängeschaukel Karibik © SPA Resort Therme Geinberg / Chris Perkles
Paar in Hängeschaukel Karibik © SPA Resort Therme Geinberg / Chris Perkles

 

 

 

 

 

 

 

 

Preis pro Person: ab  EUR 499,00. Buchbar bis 22.12.2023, Anreise täglich möglich.

Anfragen und Reservierung: 4*S Vitalhotel SPA Resort Geinberg, 4943 Geinberg, Thermenplatz 1, +43 723 8501-3017, reservierung@therme-geinberg.at; www.therme-geinberg.at oder direkt unter dem Buchungslink: “Vogelfrei im Innviertel”

Um Biervielfalt. Kulinarik und Geschichte vereint kennenzulernen, ist der Bierbummel in der Bierstadt Ried im Innkreis optimal.

Edler Gerstensaft trifft auf kulinarische Schmankerl und gut geerdeten Humor: Das ist – stark verkürzt gesagt – der Rieder Bierbummel. In Begleitung von ausgebildeten Biersommeliers und -sommelièren geht es zu Bräustätten und Gaststätten, Verpflegung selbstredend inklusive. Die Route führt vom Biergasthof Riedberg über die Brauerei Ried ins historische Stadtzentrum mit der ehemaligen Weißbierbrauerei im Gasthof Träger und zum Gasthaus Weberbräu.

Erleben Sie die Geschichte des Innviertels auf kulinarischen Spuren:

  • Einblick in die Braugeschichte
  • Bummel durch die Brauerstadt Ried mit einem Biersommelier
  • Bierverkostung bei den Bierwirt*innen der Bierregion Innviertel
  • Köstlichkeiten aus der Region
  • auf Wunsch Übernachtung im Biergasthof Riedberg oder Braugasthof Träger

Der Rieder Bierbummel ist ein Pauschalangebot ohne Übernachtung – Anreise täglich von 10 bis 14 Uhr (außer Sonn- und Feiertage) mit einer Dauer von 5 Stunden.
Unsere Empfehlung: eine Übernachtung im Biergasthof Riedberg oder Braugasthof Träger vorab buchen.

Preis pro Person: Kulinarischer Bierbummel (inkl. Bierkostproben, Bierweckerl, Bierschaumsuppe & Braugulasch): € 58,50 pro Person
Hopfiger Bierbummel (inkl. Bierkostproben): € 29,90 pro Person

Buchbar täglich von Mai bis Dezember 2023, Start von 10 bis 14 Uhr (außer Sonn- und Feiertage) ab 10 Personen; bedingt barrierefrei, Dauer: circa 5 Stunden

Anfragen und Reservierung: Biergasthof Riedberg – gepflegte Gastlichkeit***, 4910 Ried im Innkreis, Südtiroler Straße 11, +43 7752 82610; +43 664 1230506; gasthof@riedberg.at; www.riedberg.at oder direkt zum Buchungslink: Package “Rieder Bierbummel”

Biermärz

Doch da gibt es auch noch einen anderen Hunger, einen, der nicht nach Essen verlangt. Einen nach guten Gesprächen, nach Zusammensein, nach Lachen und Unbeschwertheit abseits aller Alltagsmühen. Auch dafür ist das Wirtshaus ein guter Platz. Zu besonderen Zeiten wie im „Biermärz“ – einer jährlich stattfindenden Veranstaltungsreihe rund ums Bier – ist es außerdem Bühne für einen weiteren Innviertler Glücksbaustein: das Musizieren. Ganz unterschiedliche Ensembles treten auf, darunter viele junge Formationen, die neue Wege beschreiten, ohne auf die alten zu vergessen. Traditionelles in neuem Gewand, auch dafür steht das Innviertel. 

Kontakt zur Bierregion Innviertelwww.bierregion.at

Informationen:

Genuss am Bild

Tourismusverband S'INNVIERTEL

Iris Sinzinger

Thermenplatz 2